Was für eine Nacht ...! ist das aktuelle und erste Programm der Gruppe Projekt Lunar.


Seit jeher haben sie Musiker und Dichter fasziniert und inspiriert, jene Stunden zwischen Abend und Morgen. Es sind die Stunden der Ruhe, des erholsamen Schlafes, des Auftankens nach den Anstrengungen des Tages – gleichzeitig aber passiert so unendlich viel in der Nacht:

der Mond über den Straßen, ein verliebtes Pärchen, Einbrecher, ein Schuß fällt, der Nachtzug verläßt den Bahnhof, Geisterstunde, das Leben im Dunkeln ...

"Projekt Lunar" lädt ein zu einem musikalisch-literarischen Streifzug durch die Nacht, vom Wiegenlied zum Tango, über Swing, Pop und Blues bis hin zum Liedermacher-Song reicht der Bogen des musikalischen Teils – umrahmt von den schönsten Texten aus den Büchern der Nacht: von der Gute-Nacht-Geschichte bis zum Grusel-krimi, vom Liebesgedicht bis zur Kurzprosa aus der nächtlichen Großstadt-Szene. Diese anspruchsvolle Unterhaltung zur guten Nacht wird den Zuhörer am Ende wünschen lassen:

"Ach, würde diese Nacht doch niemals zu Ende gehen!"


zurück